Länger im Einsatz mit Nylon

Länger im Einsatz mit Nylon

SIMPLEX-Forstwerkzeuge ab sofort mit neuen Schlageinsätzen

Auch bei Minustemperaturen garantiert splitterfrei

Ob Profis oder private Holzliebhaber – viele kennen und schätzen die Forstwerkzeuge von Halder aufgrund ihrer hohen Qualität (Made in Germany) und Sicherheit beim Brennholzspalten. Dank der neuen Schlageinsätze aus Nylon sind die SIMPLEX-Spaltaxt und der SIMPLEX-Spalthammer noch langlebiger und anwenderfreundlicher.

Wer Nylon hört, denkt an Strümpfe, Blusen, Sportbekleidung und ähnliches. Doch auch andere Branchen haben längst das Potenzial des strapazierfähigen Polyamids entdeckt. Die Erwin Halder KG bietet seit langem Schlageinsätze aus Nylon für ihre Schonhämmer an – und sie haben sich schon vielfach bewährt: beim Fügen von Werkstücken, der Montage scharfkantiger Werkstücke, im Formen-, Stahl- und Messebau, bei der Blechbearbeitung sowie in zahlreichen anderen Anwendungen. Nun stellt Halder auch das Forstwerkzeuge-Sortiment auf Nylon um und bringt die vielfältigen Vorteile des Materials in den Wald. 

Nylon statt Superplastik

„Einige werden sich sicher fragen, warum wir von unserem bewährten Superplastik auf Nylon umgestellt haben. Ganz klar sind hier die positiven Eigenschaften ausschlaggebend, die Nylon mit sich bringt“, so Volker Gernth, Leiter Vertrieb Handwerkzeuge bei der Erwin Halder KG. „Die hochwertigen Einsätze besitzen herausragende Schlageigenschaften. Sie sind mit einer Härte von zirka. 73 Shore D sehr hart. Perfekt, um Spaltkeile mit voller Schlagkraft tief ins Holz einzuschlagen.“ Dank des extrudierten, extrem homogenen Materials mit maximaler Festigkeit sind die Einsätze äußerst verschleißarm und damit langlebig. Wem der Nylon-Einsatz jedoch zu hart sein sollten, der kann bei Halder auch weiterhin den altbewährten, etwas weicheren Superplastik-Einsatz ordern und nachrüsten. Volker Gernth: „Die Nylon-Einsätze sind zudem perfekt für alle Witterungsbedingungen geeignet, denn sie sind garantiert splitterfrei – auch wenn die Temperaturen in den Minusbereich sinken. So ist die Verletzungsgefahr äußerst gering, und eifrige Holzfans können bei Wind und Wetter gefahrlos Gas geben.“ In puncto Schlagsicherheit bringen die Nylon-Einsätze weitere Vorteile gegenüber denen aus Superplastik: Nylon nutzt sich eher flächig ab, Superplastik eher rund. Die ebene Abnutzungsform von Nylon erhöht die Schlagsicherheit deutlich und verringert die Gefahr des Abrutschens. Zusätzlich ist der Nylon-Einsatz formstabiler und federt weniger zurück. Ergonomisch betrachtet bringt das nochmals Pluspunkte, denn der Anwender wird beim Schlag weniger belastet. „Hart, splitterfrei, verschleißfest, widerstandfähig, langlebig und mehr – insgesamt eine perfekte Kombination,“ ist Volker Gernth überzeugt.

Hart, splitterfrei, verschleißfest, widerstandfähig, langlebig – mit den Nylon-Schlageinsätzen im gesamten Forstwerkzeuge-Sortiment eröffnet Halder den Anwendern zahlreiche Vorteile.
Hart, splitterfrei, verschleißfest, widerstandfähig, langlebig – mit den Nylon-Schlageinsätzen im gesamten Forstwerkzeuge-Sortiment eröffnet Halder den Anwendern zahlreiche Vorteile.

Weitere Informationen:
halder.com